Anschlüsse EC
Bemessung von Anschlüssen im Stahlbau nach EuroCode und DIN 18800



Pricing test for free


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/412750_57078/www/modul/Shop/templates/details.phtml on line 187

Schnelle und einfache Anschlussbemessung

Anschlussbemessung … für viele Statiker und Konstrukteure ist das eine notwendige, aber dennoch ungeliebte Tätigkeit!

Mit dem neuen Programm Anschlüsse EC kann die Bemessung der üblichen Stahlbauanschlüsse innerhalb kürzester Zeit und mit minimalem Aufwand durchgeführt werden.

Programm starten, Anschlusstyp wählen, einige wenige Eckdaten eingeben … Fertig!

Als Ergebnis erhalten Sie ein prüffähiges Ausgabeformular der kompletten Berechnung.

Dabei werden die Nachweise standardmäßig gemäß der aktuellen Norm EuroCode 3 durchgeführt, können aber auf Wunsch auch nach DIN 18800 erfolgen.


Bibliothek mit vielen Anschlusstypen

Das Programmpaket Anschlüsse bietet eine große Auswahl verschiedener stahlbautypischer Anschlusstypen.

  • Zugstäbe als Winkel, Doppelwinkel, Flacheisen, doppelte Flacheisen, Gewindestangen und Rundeisen
  • Querkraftbeanspruchte Winkelanschlüsse, wahlweise mit 1 oder 2 Schraubenreihen
  • Querkraftbeanspruchte Stirnplatten mit beliebigen Abmessungen, optional auch exzentrisch angeschlossen
  • Schweissanschlüsse für I-Träger mit Biegemoment, Querkraft und Normalkraft
  • Laschenanschlüsse mit 1 oder 2 Schraubenreihen
  • Knotenblechanschlüsse

Alle Nachweise können wahlweise gemäß EuroCode 3 oder auch nach der alten Norm DIN 18800 durchgeführt werden.


Einfache Bedienung

Wie alle Einzelprogramme aus der Reihe STAHL 2000 überzeugen die Anschlüsse auch mit einer besonders einfachen und übersichtlichen Bedienung.

Wählen Sie einfach die Karteikarte mit dem von Ihnen gewünschten Anschluss. Auf der Karteikarte selbst können Sie den gewählten Anschluss spezifizieren, z.B. die Belastung festlegen, Profile und Schrauben auswählen, Abmessungen eingeben.

Dabei beschränken sich alle Eingaben auf Werte, welche den Anschluss beschreiben. Eventuell notwendige Beiwerte, Faktoren oder andere Berechnungsparameter werden automatisch programmintern ermittelt.


Bildschirm, Drucker, pdf & Word

Alle Einzelprogramme aus der Reihe STAHL 2000 verfügen über ein standardisiertes Ausgabesystem.

Im einfachsten Fall nutzen Sie die Vorschau des Ergebnisdrucks auf dem Bildschirm. Sie können durch den Text scrollen, seitenweise blättern und Grafiken ein- oder ausblenden ... ideal für eine erste Kontrolle der aktuellen Berechnung.

Das in der Vorschau angezeigte Berechnungsresultat kann anschließend auf jedem angeschlossenen Drucker ausgedruckt werden. Falls ein pdf Druckertreiber installiert ist kann die Ausgabe alternativ auch direkt im pdf Format erfolgen.

Viele Anwender erstellen die statischen Berechnung mit Microsoft Word. STAHL 2000 unterstützt auch diese Arbeitsweise und bietet die Möglichkeit der Ausgabe in ein Word Dokument.