Wandverband EC
statische Berechnung von Wandverbänden nach EuroCode 3



Preisübersicht kostenlos testen


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/412750_57078/www/modul/Shop/templates/details.phtml on line 187

statische Berechnung von Wandverbänden

Mit dem Programm Wandverband steht Ihnen eine leistungsfähige Lösung zur statischen Berechnung von Wandverbänden zur Verfügung … egal, ob es sich um einen einfachen Kreuzverband, einen K-Verband oder um doppel- oder mehrstöckige Verbände handelt.

Dabei werden die Wandverbände wirklich komplett berechnet, bei doppelstöckigen Verbänden sogar mit Berücksichtigung der Windlasten auf den Druckstab, mit Bemessung der Druckstäbe, mit Bemessung der Diagonalen, mit Bemessung von Anschlussdetails wie z.B. die Schraubenanschlüsse der Diagonalen an Knotenbleche.

Die Nachweise werden standardmäßig gemäß der aktuellen Norm EuroCode 3 durchgeführt, können aber auf Wunsch auch nach DIN 18800 erfolgen.


Variationsvielfalt

Der Wandverband bietet Ihnen viele Variationsmöglichkeiten. Grundsätzlich können Sie 4 Typen von Wandverbänden berechnen:

  • einfacher Kreuzverband
  • K-Verband
  • doppelter Kreuzverband
  • mehrstöckiger Verband

Auf Wunsch kann die Horizontallast am Traufriegel automatisch aus einer zuvor erfolgten Dachverbandberechnung übernommen werden. Für den doppelten Kreuzverband kann der Druckstab wahlweise auch als Wandriegel mit Windlast ausgeführt werden.


Vielfältige Bemessungsmöglichkeiten

Mit dem Wandverband können Sie auch alle betroffenen Bauteile direkt bemessen ... einfach, schnell und normgerecht!

Die Diagonalstäbe können entweder als Winkelprofile mit Schraubanschluss an ein Knotenblech, als Rundstahl mit Schweißanschluss an ein Flacheisen oder als Gewindestange ausgeführt werden.

Die Druckstäbe können alternativ als I-förmige Walz- oder Blechprofile oder aber als Rundrohre bemessen werden.


Bildschirm, Drucker, pdf & Word

Alle Einzelprogramme aus der Reihe STAHL 2000 verfügen über ein standardisiertes Ausgabesystem.

Im einfachsten Fall nutzen Sie die Vorschau des Ergebnisdrucks auf dem Bildschirm. Sie können durch den Text scrollen, seitenweise blättern und Grafiken ein- oder ausblenden ... ideal für eine erste Kontrolle der aktuellen Berechnung.

Das in der Vorschau angezeigte Berechnungsresultat kann anschließend auf jedem angeschlossenen Drucker ausgedruckt werden. Falls ein pdf Druckertreiber installiert ist kann die Ausgabe alternativ auch direkt im pdf Format erfolgen.

Viele Anwender erstellen die statischen Berechnung mit Microsoft Word. STAHL 2000 unterstützt auch diese Arbeitsweise und bietet die Möglichkeit der Ausgabe in ein Word Dokument.